Loading
Logo Pro Infirmis

Ristorante Vallemaggia

News

"Terra"

Esposizione fotografica di Cristina Fornera "Terra"

"Esplosione di gioia"

Esposizione di Guido Guidicelli "Esplosione di gioia"

Das Restaurant

Im Restaurant Vallemaggia von Pro Infirmis werden die Gäste herzlich empfangen und mit einem qualitativ hochstehenden Service verwöhnt. Die Gerichte sind gesund und ausgewogen. Ein Team von Fachleuten wird von IV-Bezügern unterstützt, die mehrheitlich im Service und in der Küche angestellt sind. Die Zutaten werden mit grösster Sorgfalt ausgesucht: überwiegend frische Bio-Produkte aus der Region, die mit Kreativität und Leidenschaft zu schmackhaften Gerichten verarbeitet werden. Das Zusammentreffen von Fachleuten, Mitarbeitern und Gästen ist gelebte Inklusion. Wir verfügen über einen Saal, der 80 Gästen Platz bietet, eine geräumige Terrasse im Schatten eines jahrhundertealten Kampferbaums und eine gemütliche Bar.

Der Koch

Gérard Perriard ist ein international renommierter Küchenchef.

Er wurde 1948, als letztes von 11 Kindern, im Kanton Neuenburg geboren. Obwohl aus einer Gastronomiefamilie, ist er der Einzige, der Koch werden möchte. Nach der Lehre arbeitet Gérard Perriard in Pontresina und in Deutschland. Seine Karriere im Tessin startet 1971 im Hotel «La Palma» in Locarno, wo er sieben Jahre lang arbeitet, bevor er nach Paris zieht. Dort entdeckt er bei Taillevent die Nouvelle Cuisine. Daraus entwickelt sich eine regelrechte Leidenschaft für die Gastronomie. Er arbeitet mit einigen der grössten Chefköche der damaligen Zeit zusammen, u. a. den Brüdern Troisgros und Frédy Girardet.

Zurück im Tessin, wird er Chefkoch im Restaurant «Le Coq d'Or» in Locarno und führt eine innovative Küche ein, die in unseren Breitengraden noch wenig bekannt ist. Dank seinem unermüdlichen Einsatz und seinem Enthusiasmus erntet er in kürzester Zeit grossen Erfolg. Belohnt wird er mit dem ersten Michelin-Stern und 17/20 Gault-Millau-Punkten. 1981 entscheidet er sich, sein eigenes Restaurant zu eröffnen: Das edle «Centenario» läutet eine neue Ära in der Schweizer Gastronomie ein. Dafür wird er, als erster Koch überhaupt im Tessin, mit dem zweiten Michelin-Stern belohnt.

2007, nachdem er 25 Jahre lang das Centenario geführt hat, wird ihm ein neues Abenteuer angeboten, diesmal mit sozialer Komponente. So entscheidet er sich, seine Erfahrung in den Dienst von Integration und Sozialisierung zu stellen, und wird Küchenchef im Ristorante Vallemaggia, das von Pro Infirmis Tessin geleitet wird. Mit seiner einfachen und zugleich gepflegten Küche verzaubert Gérard Perriard weiterhin seine Gäste – sowohl bei den Mittagsmenüs als auch bei den erleseneren Menüvorschlägen für den Donnerstag- und Freitagabend.

Die Küche

Zu Mittag bieten wir ein einfaches Tagesmenu mit Fleisch oder Fisch, einen Vegi-Teller und kleine Mahlzeiten an. Am Donnerstag- und Freitagabend kreiert unser Chefkoch ein Feinschmecker-Menu, das von einer Auswahl erlesener Weine begleitet wird. Für Bankette und besondere Anlässe ist es möglich, ein individuelles Menu zusammenzustellen.

Menu della settimana

Menu completo CHF 23.00
Menu senza antipasto CHF 19.00
Menu senza dessert CHF 19.00
Solo piatto principale CHF 15.00
Menu serale, giovedì e venerdì CHF 58.00

Veranstaltungen

"Terra"

25.04.2017 – 29.08.2017

Esposizione fotografica di Cristina Fornera "Terra"

"Esplosione di gioia"

30.08.2017 – 13.11.2017

Esposizione di Guido Guidicelli "Esplosione di gioia"

Das Team


Gerente - Chef de cuisine
Gérard Perriard

Sous-chef
Remo Migliorini

Cuoco
Claudio Stecher (buvette)

Educatore
Maurizio Catena

Servizio sala
Helena Christen Norden (capo sala)
Lourdes Morillo
Germana Pedrazzi
Dalila Trinca

Collaboratori cucina
Angelita Bautista
Jöel Cotti
Giorgio Crescimano
Carol Foglia
Davide Gazza
Mattia Lanza
Andy Maderni Sou
Peter Simon
Pietro Riggio

Collaboratori servizio
Mirko Bottani
Guglielmo Hug
Simone Muto
Ilija Protkic
Sergio Sandri
Diana Tiberio

Collaboratori lavanderia e pulizie
Michel Gianini
Pamela Lafranchi
Suzana Malinovska
Mariano De Zerbinati Milquiudy

Collaboratori ufficio
Anna Frei Benbenaissa

Buvette Supsi
Paola Guglielmazzi (gerente)
Jayne Dupuis
Daniela Rey
Giada Paganini

​Die Buvette

Ein kleines Team des Restaurants Vallemaggia betreibt die Buvette der Abteilung Bildung und Lernen (DFA) der SUPSI (Fachhochschule der italienischen Schweiz). Die Bar ist ganztags geöffnet und mittags wird ein Selbstbedienungsbuffet angeboten. In diesem bevorzugten Ambiente erweist sich der tägliche Austausch zwischen unserem Personal, den Studierenden und den Dozenten für alle Beteiligten als anregend und bereichernd.

Casa Vallemaggia

Die Casa Vallemaggia bietet Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, in den Bereichen Arbeit, Wohnen, Beziehungen und soziales Umfeld Aktivitäten auszuüben und Erfahrungen zu sammeln. Die Einrichtung wird von Pro Infirmis geführt.


Vai giù
Torna su
/